Wohin geht der Weg

Treppe in die Nacht
Treppe in die Nacht

Unser Leben stellt uns immer wieder vor die Herausforderung zu entscheiden, welchen Weg wir gehen wollen. Bleiben wir stehen, um zu überlegen, ob wir an dieser Weggabelung rechts oder links gehen sollen? Entscheiden wir uns für hoch oder runter? Für geradeaus oder zurück zur vorigen Gabelung?

Bei diesem Bild hat die Kamera mehr umgesetzt, als ich erwartet habe und es bedeutet mir sehr viel, ist es doch in einer Zeit entstanden, als ich viele Fragen in mir trug, wohin mein Weg führen soll. Ich entschied mich, die Treppe hoch zu gehen, obwohl sie steil und eng war. Aber so ist es manchmal im Leben, nicht immer führt der Weg bequem und breit geradeaus. So bin ich heute, anderthalb Jahre später, immer noch fasziniert davon, was ich alles entdecken konnte, weil ich von dem erwarteten Weg abgewichen bin. Das war nicht immer leicht, aber viele Schönheiten habe ich seither gesehen und pures Glück aber auch abgrundtiefen Schmerz erlebt. Würde ich noch einmal vor der gleichen Entscheidung stehen, ich würde sie wieder fällen, nur schneller und klarer. Aber auch das ist das Leben, manchmal braucht es lange, bis eine Entscheidung so ausgereift ist, dass sie umgesetzt werden kann und man selber stark genug ist, die Konsequenzen zu tragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.